Selbsthypnose

 

Allgemein

Hypnose bzw. Selbsthypnose wird sehr oft mit körperlicher und geistiger Entspannung gleichgesetzt. Dies ist aber nicht richtig. Denn Hypnose hat nichts mit Entspannung zu tun, sondern Entspannung ist einfach eine von vielen Möglichkeiten den Trancezustand zu erreichen. Andere Möglichkeiten sind z.B.:

  • Trommeln (In Afrika trommeln sich die Krieger in Trance, bevor sie in den Krieg ziehen. In diesem Fall wäre Entspannung genau das Gegenteil von dem, was sie brauchen.)
  • Tanzen (Wer gerne tanzt, kennt wahrscheinlich das Gefühl, ganz in der Musik aufzugehen und fast nichts mehr um sich herum wahrzunehmen.)
  • Extremsport (Es gibt buddhistische Mönche, die als Nachrichtenübermittler eine Entfernung von 100 km und mehr laufend zurücklegen. Um diese Leistung zu vollbringen, begeben sie sich in einen Trancezustand. Diese Mönche werden beim Laufen nicht von anderen angesprochen oder anderweitig gestört, da dadurch der Trancezustand verloren gehen könnte.)
  • u.v.m.

Was aber ist dann genau Hypnose?
Hypnose ist eingeschränkte Aufmerksamkeit, das heißt, die Aufmerksamkeit ist auf eine Sache fokussiert. Reize außerhalb dieser Aufmerksamkeitsspanne werden mehr oder weniger ignoriert bzw. bewusst nicht wahrgenommen. Dennoch ist man dabei die ganze Zeit durch das Unterbewusstsein geschützt. Bemerkt das Unterbewusstsein einen Reiz, der bedrohlich ist, wird die Aufmerksamkeit sofort auf diesen Reiz gelenkt und die Trance automatisch beendet.

 

Inhalt Selbsthypnose.mp3

Auch ich verwende in meiner Therapie meist körperliche und geistige Entspannung, um einen Trancezustand herbeizuführen (auch wenn es Ausnahmen gibt). Daher ist die Selbsthypnose.mp3 auch entsprechend aufgebaut. Grob kann man diese in drei verschiedene Abschnitte einteilen:

  • körperliche Entspannung
  • geistige Entspannung
  • Vertiefung der körperlichen und geistigen Entspannung

Beim Beginn der körperlichen Entspannung kommt folgender Text: 
"Entspanne die Augen bis zu dem Punkt, an dem sie so entspannt sind, dass du sie nicht mehr öffnen kannst und dann teste sie und überzeuge dich, dass sie so entspannt sind, indem du die Augenbrauen nach oben ziehst".
Das ist natürlich kein Test und die Augen können an dieser Stelle leicht geöffnet werden. Aber zum Öffnen müssen die Augenmuskel wieder gespannt werden, wenn sie aber entspannt bleiben, dann gehen sie nicht auf. Das ist damit gemeint. 

 

Sie oder Du in den MP3s

Sie haben im obigen Abschnitt wahrscheinlich bemerkt, dass ich in meinen MP3s das Du und nicht das Sie verwende.  Für mich ist es einfach natürlicher das Du zu verwenden, wenn ich mit dem Unterbewusstsein spreche.

 

Was ist beim Hören der Selbsthypnose.mp3 zu beachten

Diese MP3 hat zwei Ziele:

  • Sie üben sich in Entspannung
  • Sie werden mit meiner Stimme vertraut

Da diese MP3 außer den oben genannten Zielen kein weiteres Ziel hat, ist es nicht wichtig, wenn Sie dabei einschlafen sollten. Hören Sie einfach so gut es geht auf meine Worte und setzen Sie das Gesagte um.
Sie werden dabei vielleicht feststellen, dass Sie schneller denken können als ich spreche und daher können Ihre Gedanken abschweifen. Das ist völlig in Ordnung. Falls Sie das merken, sagen Sie sich einfach selbst: "Ich übe jetzt Selbsthypnose, meine Gedanken kann ich auch später wieder aufnehmen".

Allgemein kann man sagen: "Sie können beim Anhören dieser MP3 nichts falsch machen und müssen auch nichts richtig machen!"

Je öfter Sie diese MP3 anhören, desto besser und schneller wird es Ihnen gelingen, in einen entspannten Zustand zu kommen.

Bitte gehen Sie erst weiter zum Menü-Punkt: SH "Sicherer Ort", wenn Sie sich gut mit dieser Selbsthypnose.mp3 entspannen können.
Den Menü-Punkt: "Erstellen von Suggestionen" können Sie zeitgleich durchführen.  

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Anhören der Selbsthypnose.mp3

 

 

Claus Rammig

Videoblog - neuestes Video

Hypnosetherapie bei Depression

HYPNOSE NÜRNBERG FÜRTH

Hypnose Rammig

Rudolf-Breitscheid-Str. 5
90762 Fürth

kontakt@hypnose-rammig.de
Tel.: 0911 477 53 106

 

 

   Qualitts Gtesiegel ohne Magdeburg   NGH trans   VFP trans

 

   IMPRESSUM DATENSCHUTZ

Zum Seitenanfang